Übungsdienst

Wir treffen uns jeden Mittwoch zwischen 18.00 und 20.00 Uhr zu unserem Übungsabend. Willkommen sind alle Mädchen und Jungen zwischen 10 und 18 Jahren. (Ältere Feuerwehrfreunde können gerne den aktiven Wehrleuten beitreten.) In den Sommermonaten fahren wir mit den Fahrzeugen raus, um den praktischen Umgang mit den Gerätschaften zu üben. In den Wintermonaten wird das theoretische Wissen vermittelt und es werden praktische Übungen im Gerätehaus, z.B. Planspiel und Gerätekunde, abgehalten. Natürlich kommen neben handfestem Wissen zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung auch Spiel und Spaß nicht zu kurz.


Zeltlager

Jedes zweite Jahr, im Wechsel mit dem Berufsfeuerwehrtag, findet ein Zeltlager mit der gesamten Stadtjugendfeuerwehr statt. Neben immer wechselnden Aktivitäten, zelten alle Jugendlichen für ein Wochenende gemeinsam auf einem geeigneten Gelände der Stadt.

Außerdem steht der Besuch verschiedener Wettkämpfe und Leistungsnachweise auf dem Progamm.


Berufsfeuerwehrtag

Damit ein bisschen Abwechslung in den Alltag kommt, richtet die Stadtjugendfeuerwehr jedes zweite Jahr einen Berufsfeuerwehrtag aus. Hier verbringen die Jugendlichen einen "24 Stunden-Dienst" im heimischen Feuerwehrhaus, fahren zu verschiedenen Einsätzen und Pflegen die Räumlichkeiten, Fahrzeuge und Gerätschaften. Eben alles was die Berufsfeuerwehr auch machen muss. 


Sport

Ausreichende Bewegung und Fitness darf natürlich bei der Feuerwehr nicht fehlen. Daher nutzen wir die Übungsdienste auch dafür, mit den Jugendlichen an die frische Luft zu gehen oder uns in der Sporthalle auszupowern.


Freizeitparks und Besichtigungen

Großen Spaß bereitet immer der Besuch von Erlebnisparks und Begeisterung kommt auch beim Besuch anderer Feuerwehren auf, wie z.B. bei der Besichtigung der Flughafenfeuerwehr Düsseldorf und der Werksfeuerwehr der Firma RWE Power. Einmal im Jahr beteiligt sich die Jugendfeuerwehr am Absperren des St. Martinszuges. Weiterhin findet auch eine jährliche Weihnachtsfeier und regelmäßige Pizza- und Viedeoabende statt. Außerdem nehmen die Jugendlichen an einem Erste-Hilfe Kurs teil.


Schauübung

Pünktlich zum jährlichen Feuerwehrfest macht die Jugenfeuerwehr eine Schauübung. Dabei simuliert sie die Rettung einer verletzten Person aus verunglückten Fahrzeugen sowie aus brennenden Gebäuden. Außerdem zeigen die Jugendlichen, dass sie Brände erfolgreich bekämpfen können. Dazu stellen sie selbständig eine Wasserversorgung her und leiten einen Angriff gegen das Feuer ein. Jedes Jahr lassen sich die Jugendwarte noch ein besonderes Highligt einfallen, das die Schauübung nocheinmal aufwertet. So sollte 2010 das neue HuLF aus Elsdorf an der Schauübung teilnehmen.

Wenn die Jugendlichen das 18. Lebensjahr erreichen, können sie in die aktive Wehr wechseln. Damit sie auch bei den Einsätzen mitwirken können, müssen sie zuerst den Truppmann-Lehrgang, also die Grundausbildung als Feuerwehrmann/-frau, absolvieren.


Wenn du Interesse hast, schau doch einfach mal beim Übungsdienst vorbei. Wir freuen uns auf deinen Besuch!


Jugendwart 

Jan Spennrath


Stellv. Jugendwart

Lars Kesper

Kontakt

Mühlenstraße 11a

50189 Elsdorf

MAIL: info@Feuerwehr-Niederembt.de

 

Übungsdienste

Aktive-Wehr           

Montags 19:00-21:00Uhr

 

Jugendfeuerwehr           

Mittwochs 18:00-20:00Uhr